Skip to content
12. September 2011 / Alexandra Fischer

Endspurt für Pale Juu & Beyond

Pale Juu & Beyond

Zirkus als Mittel, um das Leben von jungen Menschen positiv zu beeinflussen. Darum geht es in dem sozialen Projekt von “Pale Juu & Beyond”. Zielgruppe sind Jugendliche zwischen 13 und 26 Jahren, die aus Nairobi, Kenia, stammen. Sie kommen aus benachteiligten Familien mit wirtschaftlichen Missständen und tragischen Lebenserfahrungen. Die Jugendlichen erleben die tägliche Diskriminierung auf Grund ihrer ethnischen Hintergründe, wirtschaftlichen Lagen, HIV Infektionen und Gehörlosigkeit. Durch das Erlernen der Zirkusartistik, -akrobatik und das Spielen von Instrumenten, sowie Gesang, sollen die Jugendlichen ein stärkeres Selbstbewusstsein, neue Beziehungen zu sich selbst und ihrer Umwelt erfahren. Sie lernen Fertigkeiten des sozialen Umgangs miteinander, wie etwa gute Kommunikationsformen, Kooperation und Rücksichtnahme.

Die Laufzeit des Projektes beträgt sechs Monate und wird von Tanzlehrern, Choreografen, Akrobaten, Luftartisten und Musikern begleitet. Um dieses Projekt zu finanzieren, suchen die Organisatoren noch nach Unterstützern für die Requisiten, das tägliche Mittagessen, den Transport der Teilnehmer zur Projektstätte, sowie die Produktionskosten der Show und das Honorar der einheimischen Künstler.

Bereits mit einer “Vorwärtsrolle” oder einem “Radschlag” wäre den Machern dieses engagierten Projekts geholfen. Das Team von mySherpas drückt den Projektinitiatoren die Daumen auf der Zielgeraden!

{lang: 'de'}
Einen Kommentar schreiben