Skip to content
3. August 2011 / Markus Zabel

Warum andere unterstützen?

Schlechtes Gewissen, soziale Verpflichtungen oder einfach Spaß am Träumen? – Beweggründe zum Unterstützen von Crowdfunding-Projekten, das ist die zentrale Frage der Masterarbeit von Maike Helm, TU Illmenau. Maike ist bereits seit einigen Monate auch Teil von mySherpas und unterstützt unsere Pressearbeit. Nun ist es an der Zeit, dass wir ihr Anliegen unterstützen.

Crowdfunding wird immer erfolgreicher in Deutschland. Nach knapp einem Jahr mySherpas können wir auf jeden Fall eine positive Bilanz ziehen. Mehr als zwanzig Projekte wurden bisher erfolgreich realisiert – und mit ihnen die Träume der Projektinhaber und seiner Unterstützer. Nun ist es an der Zeit nach dem „Warum“ zu fragen. Was motiviert Nutzer Projekten, teils von ganz fremden Personen, zu unterstützen?

Um das herauszufinden, hat Maike in ihrer Masterarbeit einen Fragebogen konstruiert. Wer etwa 10-15 Minuten Zeit hat, kann sie unter folgendem Link bei ihrer Studie unterstützen: http://www.unipark.de/uc/ik_tu_studenten/df5e/ . Bitte macht zahlreich mit, damit es aussagekräftige Ergebnisse gibt.

Alle Daten werden anonym behandelt und können nicht nur für die wissenschaftliche Studie, sondern auch für die Zukunft des Crowdfunding eine Bereicherung darstellen. Daher schaut einfach einmal rein! Einen Überblick zu den Ergebnissen werden wir im Anschluss veröffentlichen.

Euer mySherpas-Team

{lang: 'de'}
Einen Kommentar schreiben