Skip to content
30. August 2011 / Alexandra Fischer

Drei Menschen, eine Vergangenheit

Projekt L VII

Dieses Thema haben sich Valerian Seethaler und Sergej Mekuschkin auf die Fahnen geschrieben. Als sie Anfang 2011 in einer Bar darüber redeten, welchen Film es für sie hätte geben müssen, war ihnen noch nicht klar, dass sie sich bereits kurze Zeit später Story und Besetzung ausgedacht hatten. Ein Film im Stil von japanischen Charakteren mit einem internationalen Look und europäischem Storytelling sollte es werden. Unter Mithilfe von zwei Co-Autoren entstand das Drehbuch, das heute in der vierten Fassung vorliegt. Ein wenig Politur erhielt es u.a. von dem Produzenten von “Dreiviertelmond”, einem Film mit Elmar Wepper, der diesen Herbst in die Kinos kommt.

Mittlerweile stehen Valerian und Sergej kurz vor dem Dreh, der in der ersten Novemberwoche beginnen soll. Fast alle Schauspieler haben bereits zugesagt und sogar Tobias Meister, die deutsche Synchronstimme von Brad Pitt, wurde angefragt. Was den beiden ehrgeizigen Filmemachern noch fehlt, sind zahlreiche Sherpas, die sie dabei unterstützen, die Kostüme und Verpflegung von Schauspielern und Crew, sowie Sprit und Kameras zu finanzieren. Für nur 10,- € erhält man bereits den fertigen Film oder Soundtrack ein Jahr vor der Veröffentlichung zum Download.

Drei Menschen, eine Vergangenheit, eine Begegnung… Uns hat der Showreel neugierig gemacht und wir hoffen, dass der Film viele Anhänger findet!

{lang: 'de'}
Einen Kommentar schreiben